Allgemein

Trainingstagebuch aus dem Fitnessstudio, Part 1

Hallo Freunde, lange habe ich überlegt, ob ich diese Zeilen hier veröffentlichen soll. Nach geschätzten 5 Sekunden kam ich zu dem Entschluss: Türlich, Digger! Ich komme aus dem Kampfsport und ergänze mein Kampfsporttraining mit dem Fitnesstraining. Da ich beruflich recht eingespannt bin, bin ich auf lange Öffnungszeiten angewiesen. Da schien mir dieses Studio, beginnend mit Mc und endend mit Fit, als geeignet. Was ich allerdings nicht wusste, war die mit eingekaufte

Gen Gym Wiesbaden im Interview

Wir waren mal wieder unterwegs und haben ein Boxenstopp gemacht. Dieses Mal haben wir die Jungs vom Gen Gym in Wiesbaden besucht. Hallo Eddie! Herzlich Willkommen Mintra! Schön, dass du zu uns gefunden hast. Erstmal Glückwunsch zu der Eröffnung eurer tollen Box. Vielen Dank, es war ein hartes Stück Arbeit, aber wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Wie ist es dazu gekommen, dass ihr nun eure eigene Box eröffnet habt?

Keine Power als Veganer? Schwachsinn!

Hallo Henry! Du bist unserem Aufruf auf facebook gefolgt und hast Dich für ein Interview bereiterklärt – dafür vielen Dank 😉 Veganer müssen mit einer Menge Vorurteilen kämpfen. Kennst Du das auch? Ja klar, da ist alles dabei: Veganer nehmen nicht genügend Protein/Vitamine zu sich. Veganer können ja eigentlich gar nichts mehr essen außer langweiligem Salat. Vegan ist ungesund. Vegan ist super kompliziert. Das stimmt natürlich alles nicht. Solche Vorurteile

Rob Shaul von Military Athlete im Interview mit WOD TV

Von Amerika kann man ja halten was man will. Eines ist jedoch unumgänglich: die Amerikaner sind uns, was das Thema Sport im Sinne von Trockentraining oder Kraft- und Ausdauertraining, welches begleitend zu einer Sportart oder allein betrieben werden kann, um Welten voraus. Bereits in der Middle School wird das sogenannte Strength and Conditioning von den Kids aus den Schulteams praktiziert. Natürlich ist das Volumen und die Intensität noch sehr niedrig aber immerhin kommen die

Knowledge Trains Supreme – Part 1

    In der Artikelreihe Knowledge Trains Supreme versuchen wir einen detaillierten Blick hinter die Kulissen der Trainingseffekte zu werfen.  Warum passiert was in unserem Körper, wie kann ein intelligentes „3 days on – 1 day off“-Programming aussehen, was hat es mit ondullierender Periodisierung auf sich? Knowledge Trains Supreme soll dazu beitragen, das Programming in der eigene Box aufgrund biologischer Anpassungsmechanismen besser zu verstehen und gegebenenfalls zu optimieren. In dem

CrossFitter und die Contenance.

   Ausrasten, durchdrehen, zerstören … … das verbindet so manch hochmotivierter CrossFitter mit seinen heiß geliebten Metcons. Spaß muss sein aber die zahlreichen “Fail”- Videos mit Rundrücken-Cleans und rausgedrückten Muscle-Snatches werfen kein allzu gutes Licht auf den Sport und bringen der Gesundheit und Fitness, geschweige denn der athletischen Entwicklung auf Dauer nicht so viel bzw. im besten Fall nichts an Verletzungen. Für mich bedeutet CrossFit ständig neu dazuzulernen, sich stetig

Live-Berichterstattung von den Meridian Regionals

Workoutoftheday.de ist für euch live dabei, wenn die fittesten Athleten der Meridian Region aufeinander treffen im Kampf um die begehrten Plätze bei den Games in Carson. Wir werden insbesondere verfolgen, wie sich der deutsche Athlet Joshua Wichtrup während der Regionals schlägt. Sein persönliches Ziel: Top 20! Natürlich drücken wir ihm jetzt schon die Daumen und werden euch zeitnah berichten, ob er sein Ziel erreicht. Live vor Ort Tag 3 WOD

Das neue Regionalsformat aka „The Super Regions“

by Benjamin Swyter, CF-L2, CrossFit HH Die CrossFit Games Open 2015 sind vorbei. Es wurde gelitten, gekämpft, geflucht, PR´s gefeiert und neue Erfahrungen gemacht. Die letzten Scores wurden eingepflegt, Videos gejudged und die Kontrollvideos eingefordert (siehe „How to qualify for the CrossFit Games“). Das Feld für die Regionals ist komplett. Doch dieses Jahr ist irgendetwas anders. Alle reden drüber bzw. haben es gehört: Aber was sind diese Super-Regions? Ein kurzer

CrossFit-Mobilitätsübungen

Sara Sigmundsdóttir trainiert für die CrossFit Regionals in Kopenhagen. Wir haben sie während ihrer Vorbereitung getroffen, um mit ihr über Mobilität und Verletzungsvorbeugung zu sprechen. „CrossFit stellt außergewöhnlich hohe Ansprüche an die Mobilität Athleten, um die Effizienz beim Bewegen hoher Gewichte zu verbessern“, sagt Sara. „Wenn man Bewegungen über Kopf ausführt, oder einen schweren Clean fangen muss, ist gute Schultermobilität unerlässlich“. Saras Tipp: Eine tägliche Dosis Arbeit an der Mobilität

Kinesiologische Tapes – Mehr als nur Tape auf der Haut!?

Von: Korbinian Klebensberger Kinesiologische Tapes werden seit Jahren im Spitzensport eingesetzt und sind aus diesem nicht mehr weg zu denken. Annähernd überall sind getapte Schultern, Knie, Rücken oder andere bunt verzierte Bereiche sichtbar. Sei es in der Leichtathletik, im Turnen oder beim Volleyball – und natürlich auch im Profifußball. Spätestens seit der EM 2012, als Mario Balotelli im Halbfinale gegen Deutschland (1:2) nach seinem Tor seinen nackten Oberkörper entblößte und