Posts From Maggie Frege

AYTE? Review Tag 3

Tag 3 der Are You Tough Enough? fand auf der Fitness-Expo statt. Im Voraus ware Bedenken bei den Athleten zu hören, dass man auf einer Messe vielleicht nicht genug Platz zum Aufwärmen haben könnte, die Luft erfahrungsgemäß auf Messen schlecht ist und die Stimmung in der Box in Basel doch so gut war. Am Ende des Tages waren aber auch diese Bedenken bei Seite gewischt – wirklich ein rundum gelunger

AYTE? Review Tag 2

Tag 2 begann mit spannenden Heats. Im ersten Workout des Tages mussten die Athleten drei mal jeweils in 3 Minuten 50 DUs, 20 T2Bs und 12OHS/10 Thruster/8 Snatches absolvieren. Nur wer den Workload innerhalb der drei Minuten durchbrachte, durfte zum nächsten Set weiter. Am Ende standen 3 Bar MUs, 4 DLs und 5 Burpee Box Jumps. Das genaue Workout könnt ihr euch hier noch mal mit allen Gewichten ansehen. Die

AYTE? Review

Nach zwei spannenden Events ist Tag 1 der Are You Tough Enough vorbei. Aus deutscher Sicht konnten die Egg-Athleten Julian Reinhold und Anna-Carina Häusler die Olympischen Lifts in Event 1a und 1b für sich entscheiden. Mit Platz 5 (110 kg) und 3 (137.5 kg) beim Snatch und Clean&Jerk für Julian Reinhold und Platz 5 (67.5 kg) und 1 (90 kg) für AC legten die beiden in einem Feld aus sehr

Are You Tough Enough Vorbericht

CrossFit Basel richtet an diesem Wochenende die Are You Tough Enough aus. Eine der härtesten Fitness-Wettkämpfe in Europa mit Programming von Ramon Gysin. Invitation only. Klingt jetzt schon ziemlich tough – dann wartet, bis ihr die Workouts seht. Regionals-Athleten wie Rob Martin, Ann-Katrin Weber, Joshua Wichtrup, up and coming Jonas Müller, die szenebekannten Goran Stefanovic, Benni Swyter, Egg-Athleten Julian Reinhold, Sarah Mentzen, Anna-Carina Häusler und noch viele mehr werden hier

Survival of the Survivors: The CrossFit (Hunger) Games

von Patrick McCarty CrossFit, Masters Athletes 1965 vollführte der Draufgänger Evel Knievel seinen ersten Motorradsprung, vierzig Fuß weit über eine mit Klapperschlangen gefüllte Box. 1974 versuchte er, mit seinem “Skycycle” den Sprung über den Canyon des Snake River, eine dreiviertel Meile weit. In den Jahrzehnten dazwischen wurde jeder seiner Sprünge größer und spektakulärer. Er begann mit Sprüngen über 13 Autos zu Sprüngen über 19, dann zehn Trucks, 50 Autos auf

Live-Berichterstattung von den Meridian Regionals

Workoutoftheday.de ist für euch live dabei, wenn die fittesten Athleten der Meridian Region aufeinander treffen im Kampf um die begehrten Plätze bei den Games in Carson. Wir werden insbesondere verfolgen, wie sich der deutsche Athlet Joshua Wichtrup während der Regionals schlägt. Sein persönliches Ziel: Top 20! Natürlich drücken wir ihm jetzt schon die Daumen und werden euch zeitnah berichten, ob er sein Ziel erreicht. Live vor Ort Tag 3 WOD

CrossFit Regionals 2015: Woche 2

Ihr habt das 2.Regionals Wochenende (Pacific, East, California) verpasst? Dann habt ihr 1. eines der bisher spannendsten Finals verpasst und 2. hier jetzt die Chance zum Nachlesen! PACIFIC WOMEN: Schnell war klar, dass Platz 1 nur Einer gehören wird: nach ihrem tragischen Games-Aus 2014, auf Grund einer aufgebrochenen Schulterverletzung, wurde KARA WEBB mit vier 1st Place Finishs souverän Erste. Out of nowhere kam die Zweitplatzierte, ALETHEA BOON, die 2 Eventsiege

Das neue Regionalsformat aka „The Super Regions“

by Benjamin Swyter, CF-L2, CrossFit HH Die CrossFit Games Open 2015 sind vorbei. Es wurde gelitten, gekämpft, geflucht, PR´s gefeiert und neue Erfahrungen gemacht. Die letzten Scores wurden eingepflegt, Videos gejudged und die Kontrollvideos eingefordert (siehe „How to qualify for the CrossFit Games“). Das Feld für die Regionals ist komplett. Doch dieses Jahr ist irgendetwas anders. Alle reden drüber bzw. haben es gehört: Aber was sind diese Super-Regions? Ein kurzer

CrossFit-Mobilitätsübungen

Sara Sigmundsdóttir trainiert für die CrossFit Regionals in Kopenhagen. Wir haben sie während ihrer Vorbereitung getroffen, um mit ihr über Mobilität und Verletzungsvorbeugung zu sprechen. „CrossFit stellt außergewöhnlich hohe Ansprüche an die Mobilität Athleten, um die Effizienz beim Bewegen hoher Gewichte zu verbessern“, sagt Sara. „Wenn man Bewegungen über Kopf ausführt, oder einen schweren Clean fangen muss, ist gute Schultermobilität unerlässlich“. Saras Tipp: Eine tägliche Dosis Arbeit an der Mobilität

Kinesiologische Tapes – Mehr als nur Tape auf der Haut!?

Von: Korbinian Klebensberger Kinesiologische Tapes werden seit Jahren im Spitzensport eingesetzt und sind aus diesem nicht mehr weg zu denken. Annähernd überall sind getapte Schultern, Knie, Rücken oder andere bunt verzierte Bereiche sichtbar. Sei es in der Leichtathletik, im Turnen oder beim Volleyball – und natürlich auch im Profifußball. Spätestens seit der EM 2012, als Mario Balotelli im Halbfinale gegen Deutschland (1:2) nach seinem Tor seinen nackten Oberkörper entblößte und