Nach zwei spannenden Events ist Tag 1 der Are You Tough Enough vorbei.

Aus deutscher Sicht konnten die Egg-Athleten Julian Reinhold und Anna-Carina Häusler die Olympischen Lifts in Event 1a und 1b für sich entscheiden.
Mit Platz 5 (110 kg) und 3 (137.5 kg) beim Snatch und Clean&Jerk für Julian Reinhold und Platz 5 (67.5 kg) und 1 (90 kg) für AC legten die beiden in einem Feld aus sehr starken Athleten gute Ergebnisse hin.
Die Luft roch nach Wettkampf. Trotzdem herrschte eine fast familiäre Stimmung. Bei Event 1 halfen sich die Athleten gegenseitig beim Umbauen ihrer Gewichte und freuten sich füreinander bei guten Lifts.

Event 2 verlangte den Sportlern einiges an Skills ab. Die Target Jumps wurden schnell noch geübt; beim Handstand Hold durfte die Matte nicht verlassen werden. Hier erkämpfte sich Särri Mentzen die beste deutsche Platzierung (7), was sicherlich ihrer starken Performance bei den einarmigen KB Overhead Squats geschuldet war. Emely Camara von CrossFit Schmiede platzierte sich bei diesem Event genau dahinter auf acht.
Mit einem sehr konzentrierten Auftritt konnte sich Goran Stefanovski hier einen dritten Platz bei den Männern erkämpfen.

Insgesamt steht er auf Platz vier in der Gesamtwertung nach dem ersten Tag und ist damit bester Deutscher. Platz eins der Männer belegt der Schweizer Jonas Müller.
Emely Camera führt bei den Deutschen Frauen mit Platz 7 vor AC (8.) und Särri (12.). Beste Frau ist Linsday Hurte von CrossFit Turicum mit zwei ersten und einem zweiten Platz aus drei Wertungen.

Der zweite Tag verspricht spannend zu werden!