Travel WOD bei CrossFit Performance 360 (Süd London)
von Mirco Walpuski

„Zu Gast bei Ed in London.“

Ein Besuch in der Box von Ed, Crossfit Performance 360, erinnert ein wenig wie an ein Filmset eines 80er Jahre Kampfsport Films. Inmitten einer Einkaufsstraße im schönen Süd-Londoner Stadtteil „Crystal Palace“ (klingt ein wenig wie eine Mischung aus Methadonzentrum und Saunaclub) befindet sich auf einem Hinterhof ein Komplex mit dem Namen Victory Place (wie passend).

Von draußen hört man bereits dumpfe Schläge und nicht zu verstehende Laute, die entfernt an das Kriegsdrama „Im Westen nichts Neues“ erinnern. Als ich mich rein traue, stelle ich fest, dass sowohl Schläge als auch Laute zu einem Kampfsportverein gehören. Die Eigentliche Box ist nebenan und noch mit einem Rolltor verschlossen.

Ein wenig eingeschüchtert schaue ich mich um und entdecke irgendwann einen hünenhaften Mann, der hinter einem kleinen Jungen her rennt. Als ich ihn auf die Box anspreche, stellt er sich mit „Ed“ vor. Ed ist der Besitzer von CrossFit Performance 360 und verweist auf einen selbst gezimmerten Verschlag (blau für jungs, rosa für Mädchen), der als Ankleidekabine dient.

Ich ziehe mich also um, während Ed die Box aufschließt und etwas aufräumt. Mein erster Eindruck: übersichtlich hier. Jedoch hat man alles was man als CrossFitter so braucht. Es gibt ein Rack mit Pull-Up Bars, Hantelstangen, Gewichte, Rower, Schlitten etc. Mit der Zeit trudeln noch zwei andere Athleten ein. Die Stimmung ist extrem locker und freundlich. Auch die Uhr spielt keine so große Rolle. Es wird geplaudert und man tauscht sich aus.  Als alle umgezogen und aufgewärmt sind, geht’s los. Auf dem Plan stehen heute Weighted Pull-Ups sowie  1-Rep Max Split Jerk als Strength Teil.

WOD:

5 Min. AMRAP
1-1-2-2-3-3-4-4-5-5… of
50kg C&J
Pull Ups

Kurz aber heftig kann ich da nur sagen, vor allem nach dem Kraftteil.

Die Box ist noch sehr jung und definitiv im Wachstum, aber Ed selbst bringt eine Menge Erfahrung aus dem Kraftsport mit und ist ein großartiger Trainer, der sich viel Zeit nimmt, um Schwachstellen zu besprechen. Auch mit Lob geizt er nicht und man fühlt sich rundherum gut aufgehoben. Sogar ein paar Worte deutsch werden hat er hervorgekramt. Ein Manko ist vielleicht der fehlende Platz. So ab 5-6 Teilnehmern wird’s langsam eng.

Fazit: Wer also im Süden Londons unterwegs ist und nicht die Riesenbox mit aufwendigen Umkleiden und mehreren Duschen für Männchen und Weibchen sucht, dem lege ich diese familiäre Box sehr ans Herz. Ich jedenfalls bin mit einem neuen PR und einem Lächeln wieder nach Haus gefahren.

CrossFit P360 findet Ihr hier:
Web: http://www.p360uk.com
Facebook: https://www.facebook.com/pages/Crossfit-Performance360/246350145485231

Ihr seid unterwegs und besucht eine coole Box? Lasst es uns wissen! Einfach ein paar Fotos mit Text oder auch nur ein paar Zeilen an mintra@workoutoftheday.de schicken – wir freuen uns auf Eure Travel WOD Berichte!