Wer kennt es nicht, das Sprichwort vom Glauben der Berge versetzt. Spätestens seit Rich Froning, ist klar – der Glaube kann auch ein paar 100kg Stahl umsetzen. Das hat sich wohl auch Gregor Schregle gedacht, und sein Trainingshandbuch kurzum WOD Bibel genannt.

Gregor, der ganz nebenbei 3-facher bester Deutscher CrossFitter (2012/2013/2014), Boxowner und Headcoach bei CrossFit Rhein-Neckar ist, hat die WOD Bibel für alle CrossFit-Begeisterten zur Leistungsdokumentation entworfen. Wer will, kann hier akribisch ein Trainingstagebuch führen das ausserdem über 70 Hero-WODs sowie alle aktuellen Benchmark Girl-WODs umfasst. Dazu gibt es eine Test-Sektion für CrossFit, Gymnsatics, Kelly Starrett’s Mobility sowie Endurance. Ergänzt wird diese Test-Sektion von einer über 20-seitigen Skill-Sektion mit der die Bereiche Gymnastics, Olympisches Gewichteben und die Basics abgedeckt werden.

Darüber hinaus, beinhaltet die WOD Bibel umfangreiche Erklärungen und Erläuterungen der CrossFit Fundamentals (9 physischen Grundlagen), Verhaltensregeln in der Box sowie Ernährungstipps. Ein großes Abkürzungsverzeichnis für die wichtigsten Begrifflichkeiten ist natürlich auch am Start.

Fazit: Mit der WOD Bibel kann jeder CrossFitter, unabhängig von seinem Trainingszustand, Fortschritte festhalten, neue Skills erarbeiten und Schwächen trainieren. Anfängern ermöglicht die WOD Bibel einen guten Einstieg ins „Box-Leben“. Fortgeschrittene profitieren von der Liebe zum (Dokumentations-)Detail sowie der umfangreichen Ansammlung der WODs.

Bestellen könnt ihr die WOD Bibel hier.