Wir waren mal wieder unterwegs und haben ein Boxenstopp gemacht. Dieses Mal haben wir die Jungs vom Gen Gym in Wiesbaden besucht.

Hallo Eddie!
Herzlich Willkommen Mintra! Schön, dass du zu uns gefunden hast.

Erstmal Glückwunsch zu der Eröffnung eurer tollen Box.
Vielen Dank, es war ein hartes Stück Arbeit, aber wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Wie ist es dazu gekommen, dass ihr nun eure eigene Box eröffnet habt?
Wir haben eine Box gesucht, die unseren Wünschen und Anforderungen entspricht, aber leider keine gefunden. Also mussten wir wohl oder übel eine eigene auf die Beine stellen. Wir haben unsere Jobs hingeschmissen um unser Hobby, unsere Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ganz nach dem Motto “wer nicht wagt, der nicht gewinnt”. Solange wir noch jung sind, ist es ein kalkulierbares Risiko um das Ziel zu erreichen, was wir uns doch alle wünschen, nie wieder ein Tag zu arbeiten, sondern das zu tun, was wir lieben, Tag ein, Tag aus.

CrossFit Wiesbaden ist vielen noch ein Begriff – diese Box gibt es ja so nicht mehr. Ist Gen Gym das neue CrossFit Wiesbaden?
Sehr gute Frage, auf die es leider keine klare und einfache Antwort gibt.
Angedacht war natürlich CrossFit Gengym, vom Schicksal getrieben sind wir aber aktuell und offiziell CrossFit Wiesbaden. Die Community von CrossFit Wiesbaden musste leider schwere Rückschläge durchmachen. Während unserer Umbauphase wurde die Box ausgeraubt und die Mitglieder standen ohne Ausrüstung da. Wir waren nach Eröffnung eine Ausweichstelle für die Member. Jetzt hat sich eine einmalige Chance geboten, zusammen mit dem Headcoach eine Fusion zu starten. Wir unser Bestes geben für die Community und alle Beteiligten, um langfristig was Großes auf die Beine zu stellen.

Habt ihr deswegen Standort Mainz-Kastel gewählt?
Ja, denn wir sind alle Wiesbadener, demnach war es unser Wunsch eine Location in der Nähe zu finden. Als Stadtteil von Wiesbaden und der Nähe zu Mainz war Mainz-Kastel unsere bevorzugte Wahl, um möglichst beide Städte bedienen zu können.

Welchen sportlichen Background habt ihr?
Angefangen haben wir wie viele andere mit dem herkömmlichen Kraftsport, im Laufe dessen unsere B-Lizenz gemacht. Jan ist leidenschaftlicher Skate- und Snowboardfahrer, Ski- und Snowboard-Lehrer. Wir haben relativ schnell bemerkt, dass wir eine andere Sportart brauchen, um neue Ziele erreichen zu können, so kamen wir zum CrossFit und zwangsläufig zum Gewichtheben. Wir haben dann unseren CF-L1 in Frankfurt gemacht und angefangen unseren Mitmenschen CrossFit näher zu bringen. Wir haben in unserer Freizeit öffentliche Events gemacht und Freunde, Bekannte und Fremde dazu eingeladen. Bei diesen Events haben wir unsere Fähigkeiten als Coaches getestet und verbessert. Um eine neue Zielgruppe zu erreichen haben wir einen Grundlagenkurs in einem Turnverein gegeben um zu sehen, ob wir auch mit Menschen zwischen 40 und 60 arbeiten können, was super funktioniert hat. Durch diese Erfahrungen wurde uns bewusst, dass wir diese Leidenschaft weiter ausbauen müssen.

Worauf legt ihr in eurer Box besonderen Wert?
Flexibilität wird bei uns groß geschrieben, bei uns gibt es von 8-22 Uhr das Open Gym. Unsere Mitglieder sollen sich neben den Classes auch individuell weiterentwickeln und entfalten können. Bei uns geht es vor Allem um Persönlichkeit und gute Kundenbindung. Wir sind authentisch und gehen individuell auf unsere Kunden ein. Das macht uns und unsere Box zu einer tollen Community.

Was erwartet einen CrossFit-Interessierten bei seinem ersten Besuch in eurer Box?
Eine herzliche Begrüßung, ein guter Kaffee, ein Rundgang und natürlich ein super Training.

Wie nehmt ihr die momentane rasant wachsende CrossFit Szene in Deutschland wahr?
Im Laufe unserer Geschäftsplanung haben wir das Wachstum natürlich verfolgt, immer mehr Boxen öffnen Deutschlandweit ihre Pforten. Aber aktuell leben wir in und für unsere Box, sodass wir es nur noch anhand des Zulaufes in unserer Box sehen.

Bietet ihr einen Drop-In an? Ja, jeder ist bei uns willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig. Das erste Training ist kostenfrei. Jedes weitere Drop-In kostet 15 €.

Bietet ihr neben CrossFit noch weitere Sportarten an?
Wir sind sehr offen und bieten jedem Mitglied im Open Gym an, das zu tun, was Sie möchten. Wir bieten neben den Classes auch Yoga und Weightlifting an.

Was würdet ihr euch für die CrossFit Community in Deutschland wünschen?
CrossFit sollte offener werden, alle sprechen immer davon dass jeder willkommen ist und mit offenen Armen empfangen wird, wir haben leider schon oft die Erfahrung gemacht, dass eingeschworene Communities skeptisch auf neue mögliche Mitglieder reagieren. Wir sollten Jedem, der etwas ändern möchte, dabei helfen, sein individuelles Ziel zu erreichen, auch abseits von CrossFit.

Die letzten Worte gehören euch…
Ich hoffe es hat dir bei uns gefallen und du konntest dir ein gutes Bild von uns und unserer Box machen. Wir möchten jedem, der das liest, zwei Dinge mitgeben: #beapartofit damit meinen wir der großen weltweiten CrossFit Community ohne die wir alle nicht die wären, die wir sind! Das Zweite ist #jointhegen kommt vorbei und habt eine tolle Zeit bei uns! Mintra, vielen Dank für deinen Besuch!

Die Box
Affilate ist aktuell CrossFit Wiesbaden
Mitglieder: 70+
Größe: 500 qm
Umkleiden: Ja inkl. Toiletten & Duschen
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.00-22.00 Uhr, Sa. 10.00-20.00 Uhr, So. Restday
Anzahl der Trainer: 3
Classes pro Tag: aktuell 4

Ihr findet CrossFit GenGym hier: 

Website: www.gengym.de
Facebook: https://www.facebook.com/gengym.de
Instagram: gengymcrossfitwiesbaden