Wer sich in der CrossFit Szene bewegt, dem ist „egg“ ein Begriff. Wir haben mit dem Mann hinter der Marke, Basti Bienlein, gesprochen und ihm ein paar Fragen gestellt.

Basti-1

Basti ist bei egg.de für den Bereich CrossFit und Functional Training verantwortlich. Der Wahl-Berliner ist selbst leidenschaftlicher CrossFitter und Co-Founder von CrossFit-Mitte.


Hallo Basti!
Basti: Hallo!

Ihr seid quasi der Rudy Nielson (The Outlaw Way) der Supplement-Szene – gefühlt über Nacht bekannt geworden und, im wahrsten Sinne des Wortes, in aller Munde! Was glaubt ihr, woran das liegt? Eure Konkurrenz ist ja nicht gerade klein.
Basti: Das haben wir unseren Athleten zu verdanken. Wir haben wirklich viel Zeit in die Auswahl der Athleten investiert. Wir sind in die Boxen gegangen, haben mit ihnen trainiert, sie kennengelernt, haben uns ihre Benchmarks und Leistungen angeschaut und das hat sich gelohnt. Wir haben definitiv eine tolle Truppe zusammen bekommen. Außerdem sprechen unsere Produkte auch für sich.

Wie unterscheidet sich egg vom Wettbewerb?
Basti: Hier muss ich etwas ausholen: Tobi und Philipp, die Gründer von egg, waren bereits in jüngeren Jahren irritiert von dem Thema Nahrungsergänzung. Angefangen von bedrohlich wirkenden Dosen mit eingeölten Bodybuildern bis hin zu unaussprechlichen Zutaten auf der Inhaltsangabe – da hätte jeder seine Zweifel. Aus diesem Gedanken ist die Idee zu egg entstanden. Egg steht heute für Natürlichkeit. Wir sind frei von Gentechnik, verwenden keine Hormone und Antibiotika. Alles ist Made in Germany und wir waren einer der ersten Anbieter eines Bio-Proteins. Auch das Thema Nachhaltigkeit hat großes Gewicht bei egg.Wir wollen aber auch ehrlich sein: Es gibt noch einiges zu tun und wir sind mit 150 % am Ball.

Bietet ihr neben dem Bio-Protein auch vegane bzw. vegetarische Produkte an?
Basti: Klar, unsere gesamte Kapsel-Produktpalette ist vegan. Wir verwenden anstatt Gelatine Cellulose für unsere Kapseln. Bei den Proteinen ist das Soja-Protein ebenfalls vegan.

Woher kommt der Name egg?
Basti: Das „Ei“ steht für Natürlichkeit und stellt die Grundlage der biologischen Wertigkeit dar. Das ist der Anspruch an unsere Produkte.

Ihr seid sehr engagiert in der CrossFit-Szene und sponsert auch Athleten. Wer gehört aktuell zu eurem Team?Basti: Zu unserer Athleten-Familie gehören aktuell 12 Athleten:

 

paul_vallentin

Paul Vallentin, CF Greifswald

Joshua_Branded_2

Joshua Wichtrup, CF Flensburg

Markus Krümmer

Markus Krümmer, CF CDF

Uli Glöckner

Ulricke Glöckner, CF Aorta

Denis

Denis Clotten, CF Pullheim

Kevin_Branded

Kevin Winkens, CF Lost Legion

 

Domenic

Domenic Becker, CrossFit Intown

Rahel_Branded

Rahel Kiunke, CF MyLeo

Julian

Julian Reinhold, CF MyLeo

Sarah-Branded

Sarah Mentzen, CFHH

Philipp_Branded

Philipp Woehrle, CF Vienna

AnnaCarina_Branded

Anna-Carina Häusler, CF Munich

Anna Quost

Anna Quost, CF MyLeo

Was genau macht die “egg-Family“ aus?
Basti: Im CrossFit geht es ja allgemein sehr familiär zu. Niemand verlässt beim Workout die Fläche, solange nicht alle fertig sind. Jeder feuert jeden an. Vorzeitiges Aufgeben gibt’s einfach nicht. Vor allem wenn die gesamte Box vor dir steht und dich pusht. Auch bemerkenswert: Bei Wettkämpfen sind (fast) alle Zuschauer auch aktive CrossFitter – dadurch entwickelt sich natürlich eine ganz besondere Atmosphäre, die so ziemlich einzigartig ist. Genau diesen Gedanken wollen wir in unserem Team weitertragen. Unsere Familie soll sich rundum wohlfühlen, ihnen soll es an nichts fehlen. Dadurch können sich die Mädels und Jungs auf das Wesentliche konzentrieren: Training und Wettkämpfe.

Der Claim „Started from the PVC“ ist ziemlich genial – wie seid ihr darauf gekommen?
Basti: Ein Meilenstein in jedem Leben: laufen lernen. Ein Meilenstein im Leben eines CrossFitters: Die Basics Schritt für Schritt mit der PVC-Stange zu lernen. Und ja, der Kollege Drake mit seinem Song “Started From The Bottom” läuft ab und zu auch beim Training.

Was steht bei euch in naher Zukunft an?
Basti: Als nächstes freuen wir uns besonders auf den German Throwdown. Zusätzlich sind wir auch auf einigen anderen Events wie z.B. The Camp oder den Hamburg Classics vertreten. Auf neue Produkte darf sich ebenfalls gefreut werden.

Vielen Dank Basti – die letzten Worte gehören dir!
Basti: Vielen Dank für das Interview. Ich hoffe, ich konnte euch einen guten Einblick in unsere Philosophie geben. Ich freue mich auf die anstehenden Events und würde mich freuen, wenn ihr bei unserem Stand vorbeischaut.

 

Für alle CrossFit-Athleten hat egg ein exklusives Trainingspaket zusammengestellt, das ihr hier bekommt.

 

Mehr von egg:
Website
Facebook
Instagram
Twitter