Testbericht: Olimp Pure Whey Isolate 95

Es wird Zeit euch mit ein paar guten Produkten vertraut zu machen! So langsam füllen sich bei dem ein oder anderen die Regale mit all den Nahrungsergänzungen, die ich bisher vorgestellt habe. Oder ihr wisst noch nicht so recht zu welchen Produkten ihr greifen sollt oder ihr seid noch skeptisch was ihr überhaupt von den ganzen Pulvern und Pillen halten sollt. Dies soll sich nun ändern, denn exklusiv für euch teste ich die Nahrungsergänzungsmittel der Firma Olimp und sage euch, ob sich der Einkauf lohnt oder nicht. Noch überhaupt keine Ahnung, wozu Eiweißprodukte überhaupt gut sind? Dann schnell HIER nachlesen. Nur kurz der Vollständigkeit halber: Bei der Marke Olimp handelt es sich um einen Supplement-Hersteller aus Polen der sich mittlerweile weltweit beweisen konnte und bei Bodybuildern und Sportlern aller Art beliebt ist.
Heute stelle ich euch ein Supplement aus der Reihe der Eiweißpulver vor. Hierbei handelt es sich um das Pure Whey Isolate 95. Wir werden Kategorie für Kategorie das Produkt unter die Lupe nehmen und am Ende seid ihr hoffentlich schlauer. Um euch die Übersicht so einfach wie möglich zu gestalten, werde ich ganz klassisch für jede Kategorie 1 bis 5 Sterne verteilen – 1 Stern würde dann „Schlecht“ bedeuten, 5 Sterne „Sehr gut“, dazwischen dann die Abstufungen. Und los geht`s!

Erster Eindruck:
Wie man es von Olimp gewohnt ist, ist die Aufmachung recht bunt und mit vielen Schlagworten und Bildchen versehen. Für meinen Geschmack etwas zu viel, man weiß nicht so recht, wo man eigentlich hingucken soll. Auch die Suche nach dem Geschmack endet erst auf der Rückseite klein gedruckt neben dem Bar-Code.
Für den absoluten Einsteiger in die Supplement- Welt recht nützlich: Auf der Rückseite hat man ein kleines Schaubild, welches einem zeigt, wann man das Eiweiß am besten verwenden soll.
Für die Aufmachung gibt es 3 von 5 Sternen.

Zusammensetzung / Inhalt / Qualität:
Für mich persönlich der wichtigste Faktor, getreu dem Motto „Es soll wirken und nicht schmecken“. Natürlich ist der Geschmack nicht zu unterschätzen, vor allem da es sich bei einem Eiweißpulver um ein Supplement handelt, welches dauerhaft eingesetzt werden kann, aber ich denke, dass wir uns einig sind, dass für jeden ambitionierten Sportler die Zusammensetzung und damit einhergehende Wirkung am Wichtigsten sind.
Für alle, die es ganz genau wissen wollen, hier einmal die Zutatenliste und Nährwertangaben:
97,5% Molkeneiweißisolat, Aromen, Säureregulator – Apfelsäure, Verdickungsmittel – Xanthan, Carboxymethylcellulose; Süßstoffe – Acesulfam K, Sucralose; 0,03% Vitamine (L-Ascorbinsäure – Vit. C (3,6 mg – 4,5% RDA*), DL-alpha-Tocopherylacetat – Vit. E (0,5 mg – 4,5% RDA*), Nicotinsäure – Niacin (0,7 mg – 4,5% RDA*), D-Biotin (2,2 μg – 4,5% RDA*), Retinylacetat – Vit. A (36 μg – 4,5% RDA*), Calcium-D-pantothenat – Pantothensäure (0,3 mg – 4,5%RDA*), Pyridoxinhydrochlorid – Vit. B6 (0,06 mg – 4,5% RDA*), Cholecalciferol – Vit. D (0,2 μg – 4,5% RDA*), Pteroylmonoglutaminsäure – Folsäure (9 μg – 4,5% RDA*), Thiaminmononitrat – Vit. B1 (0,05 mg – 4,5% RDA*), Riboflavin – Vit. B2 (0,06 mg – 4,5% RDA*), Cyanocobalamin – Vit. B12 (0,1 μg – 4,5% RDA*)),
*%NRV – Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen gemäß LMIV pro 1 Portion (30 g).

Nährwert

Pro 100 g

Pro Portion (30 g + 150ml Wasser)

Energie

1484 kJ / 355 kcal

443 kJ / 106 kcal

Fett

0,3 g

0,1 g

gesättigte Fettsäuren

0,3 g

0,1 g

Kohlenhydrate

0,98 g

0,29 g

davon Zucker

0,98 g

0,29 g

Eiweiss

87 g

26,1 g

Salz

0,68 g

0,2 g

Aminosäuren insgesamt:

87000 mg

26100 mg

darin:

L-Glutaminsäure

14985 mg

4496 mg

*/** L-Leucin

9278 mg

2783 mg

L-Asparginsäure

9018 mg

2705 mg

* L-Lysin

9885 mg

2966 mg

L-Prolin

4682 mg

1405 mg

*/** L-Valin

4769 mg

1431 mg

*/** L-Isoleucin

5288 mg

1587 mg

* L-Threonin

5463 mg

1639 mg

L-Alanin

4422 mg

1327 mg

L-Serin

3729 mg

1119 mg

*/*** L-Phenylalanin

2601 mg

780 mg

*** L-Thyrosin

2515 mg

754 mg

L -Arginin

1994 mg

598 mg

L-Glycin

1474 mg

442 mg

* L-Methionin

1908 mg

572 mg

L-Histidin

1474 mg

442 mg

L-Cystein

2168 mg

650 mg

*/*** L-Trypthophan

1041 mg

312 mg

essentielleAminosäuren
**    verzweigtkettigeAminosäuren
***     Aromatische Aminosäuren
Wie man anhand den Nährwertangaben entnehmen kann, handelt es sich bei diesem Molkeneiweiß-Isolat um ein sehr fettarmes und kohlenhydratarmes Produkt (beides weniges als 1g pro 100g) mit sehr hohem Eiweißgehalt (87%). Durch das CFM-Verfahren (Cross Flow Microfiltrated) kommt es zu keiner Zerstörung der Eiweißmoleküle und somit einer schonenden Gewinnung.
Das Isolat enthält einen hohen Glutamin- (15g pro 100g) und BCAA- Anteil (über 20g pro 100g).
Das Produkt ist Aspartam frei. Zwar wurden mittlerweile die starken krebserregenden Wirkungen des Süßungsmittel Aspartam widerlegt, dennoch ist es vielen Personen immer noch ein Dorn im Auge. Stattdessen wurde auf Acesulfam K und Sucralose als Süßungsmittel gesetzt.
Des weiteren eignet sich dieses Produkt sehr gut für laktoseintolerante Personen, da es laktosefrei ist.
Das Isolat enthält ausschließlich hochqualitatives Molkeprotein Isolat, welches aus Kuhmilch gewonnen wurde. Die Produktion wird nach weitreichendem Qualitätsmanagement (GMP, GLA, HACCP) kontrolliert. Außerdem steht es auf der Kölner Liste (die Kölner Liste enthält Nahrungsergänzungsmittel mit minimierten Dopingrisiko), wodurch es für sämtliche Sportler, die sich Dopingkontrollen unterziehen müssen, geeignet ist. Somit kann dieses Eiweiß bedenkenlos von Sportlern und Athleten konsumiert werden.
Auf Grund des sehr hohen Eiweißanteils bei gleichzeitig sehr niedrigem Fett- und Kohlenhydratanteil, der gewissenhaften Gewinnung und damit einhergehenden Top Qualität vergebe ich in dieser Kategorie 5 von 5 Sternen.

Geschmack / Geruch / Konsistenz:
Was die Geschmackssorten angeht, ist Olimp bei den Basics geblieben: Es gibt Schokolade, Erdbeere und Vanille. Für den Experemienterfreudigen sicherlich auf Dauer zu wenig, auf der anderen Seite sind dies die ältesten Geschmackssorten und somit auch sehr gut getestet und im Geschmack optimiert.
Ich habe jetzt die Geschmackssorte Schokolade getestet. Ich bin eigentlich eher ein Vanille- Fan, doch Schokolade hat mir auch ganz gut gefallen. Der Geschmack ist nicht zu süß und künstlich, eher unauffällig angenehm. Ich könnte mir vorstellen, dass er auch nach längerer Einnahme noch schmeckt.
Der Geruch ist wie der Geschmack zu bewerten: Angenehm nach Schokolade, nicht zu künstlich.
Die Konsistenz des Pulvers ist sehr feinkörnig und die damit verbundene Löslichkeit hervorragend. Wer jedoch einen cremigen Shake erwartet wird enttäuscht sein, doch das ist bei Isolaten eh nicht der Fall. Da muss man schon eher zu Casein-Produkten greifen. Es erinnert mich ziemlich stark an einen wenig gesüßten Kakao. Persönlich würde ich etwas weniger Wasser verwenden als sonst (also eher 200ml statt 300ml auf 30g Pulver), dann ist es nicht ganz so wässrig.
Für Geschmack, Geruch und Konsistenz gibt es 5 von 5 Sternen.

Preis / Leistung:
Im Schnitt (abhängig von der Verpackungsgröße) kostet das Eiweiß 40€ pro Kilo (Preis auf der Olimp- Seite). Damit gehört es sicherlich nicht zu den günstigsten Isolaten, wenn man sich jedoch das Preis- Leistungsverhältnis vor Augen führt ist es sicherlich das Geld wert. Und teurer geht`s immer!
Hierfür gibt es 4 von 5 Sternen.

Für wen ist das Isolat geeignet?
Generell eignet sich dieses Eiweißprodukt für jeden, der gewollt ist seinen Eiweißbedarf zu optimieren. Darüber hinaus ist es vor allem Sportlern und vor allem Profisportlern zu empfehlen. Aufgrund des niedrigen Fett- und Kohlenhydratanteils ist es perfekt für Bodybuilder in der Wettkampfdiät!
Sterne werde ich hier keine vergeben, da es nichts neues zu bewerten gibt.
Abschließend lässt sich sagen, dass es sich hierbei um ein Top Produkt handelt, welches sein Geld wert ist. 5 von 5 Sternen!

Olimp-Pure-Whey-Isolate-95-test