Schwerpunkt:

Die Hüfte –  Dein Power-Center

 

Die Hüfte ist im Gegensatz zum Schultergelenk ein sehr stabiles Gelenk, kann aber ebenso große Probleme bereiten. Meist kommen die Probleme durch verkürzte Hüftbeugemuskeln, welche unter anderem durch häufiges Sitzen ihre natürlich Entspannungsfähigkeit verlieren. Gleichzeitig kommen diese Probleme auch von einer abgeschwächten hinteren Muskelkette, die ihre Aufgaben nicht mehr voll erfüllen kann. Schmerzen im Bereich der Hüfte können unseren Alltag extrem einschränken. Doch nicht nur das: Die eingeschränkte Fähigkeit die Hüfte vollständig und explosiv zu strecken behindert unseren Leistungsoutput. Egal ob beim Gewichte stemmen oder beim Laufen: Unsere Hüfte ist unser “Power-Center”. Deswegen sollten wir vermehrt an der Fähigkeit ‘Hüftbeugung’ und  ‘Hüftstreckung’ arbeiten.

Hier findest Du drei Übungen, welche Dir helfen, die Hüftbeweglichkeit in allen Bereichen zu verbessern und Schmerzen zu vermeiden bzw. dein “Power-Center” wieder zu aktivieren.

 

Übung 1: Die Hüftstreckung

– 15 Wdh. pro Seite

Nutzen: Wie bereits beschrieben steckt viel athletisches Potential in der Hüfte. Die Hüfte sollte ohne Probleme vollständig zu strecken sein. Diese Übung hilft dabei die Hüftstreckung wieder in ihr ursprüngliches Maß zu bringen.

 

Falls du nur Zeit (eher “Motivation”) für eine einzige Übung hast: Diese Übung sollte diese Woche deine Nummer 1 sein!

 

 

Übung 2: Die einbeinige Squat-Simulation

– Jeweils 90 Sek. pro Seite. Beachte die Hinweise im Video.

 

 

Nutzen: Mit dieser Übung kannst du diverse Mobility-Einschränkungen im Hüftbereich ausarbeiten. Du kannst überprüfen ob eine Seite beweglicher ist als die andere und dich dann vermehrt um die schwächere Seite kümmern. Die Übung ist überall durchführbar und kann auch zwischen den Sätzen bei verschiedenen Kraftübungen wie Squats oder Deadlifts absolviert werden.

 

Übung 3: Hüftmobilisation durch Rotation

– Absolviere diese Übung 90 Sek. und versuche dabei, den Rücken möglichst aufrecht zu halten.

 

 

Nutzen: Eine einfache und sehr wirkungsvolle Übung, welche die Innen- und Außenrotation der Hüfte verbessert. Kann überall gemacht werden und ist weder besonders anstrengend noch kompliziert.

 

Absolviere die drei Übungen diese Woche an mindestens drei unterschiedlichen Tagen (zum Beispiel Dienstag, Donnerstag, Sonntag)

 

Bleib geschmeidig!