Sam Briggs
Sam Briggs, die früher fat Sam genannt wurde, isst fast paleo – verzichtet allerdings nicht auf Milchprodukte.
Während der Open 2015 trainiert sie in Miami und lässt sich ihre Gerichte von servingthesoul.com, dem „Paleo Take Out“, liefern.

Wenn ihr euch selber auch Paleo ernährt oder ernähren wollt, solltet ihr mal bei Paleo Plus vorbei schauen – Michael Damer ist Ernährungswissenschaftler und schriebt Artikel für workoutoftheday.de. Zusammen mit dem Sportwissenschaftler Christo Förter hat er ein Buch über die Paleo-Ernährung herausgebracht. Macht euch ein Bild von seinen kreativen Rezepten oder probiert direkt seine Süßkartoffel-Pommes aus.

Gregor Schregle
Hinter jedem starken Mann steht …seine kluge Schwester.
Die studierte Ernährungswissenschaftlerin Greta Schregle hat zusammen mit ihrem Bruder, dem mehrfachen Regionals Athleten Gregor Schregle, die PR Your Life Challenge ins Leben gerufen.
Sie steht für eine Ernährung, die neben körperlicher auch geistige Gesundheit fördern soll, denn gute Essgewohnheiten können Stimmung und Lebensfreude verbessern.

Als eine Ernährungsweise, die keine strikten Verbote auferlegt, ist sie für CrossFitter eine ernsthafte Alterntive zu Paleo.
„Greg’s Frühstücks-Shake“ beinhaltet zum Beispiel Magerquark, Bananen, Vollkormüsli, Haferflocken und Beeren. Dass der Shake wirkt, zeigen Gregors bisherige sportliche Erfolge wohl deutlich genug.

PR Your Life Challenge

Das Kochbuch zur Challenge könnt ihr hier kaufen.

Krissy Mae Cagney
Krissy ist Power Lifterin und Besitzerin der Fitness- und Lifestyle Marke „Doughnuts & Deadlifts“ und eines eigenen Fitnessstudios.
Sie hat ein Buch über „flexible dieting“ geschrieben. Ihr beeindruckender Lebenslauf, geprägt von ehrgeizigem Verfolgen der eigenen sportlichen und persönlichen Ziele, beinhaltet Höhen und Tiefen. Sie hat eine Alkoholabhängigkeit und Essstörung überwinden können und verschreibt sich jetzt einer Ernährung, die auf Flexibilität setzt. Die Ernährung steht als klarer Kontrast zum „clean eating“ und erlaubt auch mal Donuts; so lange die vorgeschriebenen Makros – also Fett-, Protein- und Kohlenhydrat-Ziele – erreicht werden.

Krissy Mae Cagney
(Quelle: facebook.com/krissymaecagney)